Veranstaltung: "Bezahlter Urlaub" - Theater im Walserhaus

zurück

am 16.07.2019, um 20:30 Uhr in Hirschegg - Walserhaus

Ein Schwank im leicht verständlichen Dialekt, der die Lachmuskeln ordentlich strapaziert!

Aufgeführt von der Spielbühne Kleinwalsertal.

Um was geht es?
Theres und Sixt Herberger bewirtschaften zusammen mit Tochter Maria und Magd Vroni einen abgelegenen Baurenhof in den Bergen. Um der Einöde etwas zu entfliehen und sich auch ein wenig Geld hinzuzuverdienen, haben Theres und Maria beschlossen, Zimmer an Feriengäste zu vermieten. Sixt und Vroni sind aber felsenfest davon überzeugt, dass es keinen Urlaubsgast geben wird, der bereit ist, Geld dafür zu zahlen, dass er im "Agrarhotel" Herbergerhof seinen Urlaub verbringen darf. Vroni ist sich so sicher, dass sie mit Maria sogar eine Wette abschließt, die ziemlich dumm für sie ausgehen könnte.

Plötzlich herrscht helle Aufregung am Hof, es hat sich ein Ehepaar aus dem hohen Norden angesagt: Thekla und Dietmar Döttelhoff. Nun muss alles flott gehen: Theres und Maria hängen noch schnell ein schönes Willkommensschild auf, richten eine Brotzeit her und ziehen ihre schönsten Dirndl an; Sixt und Vroni hingegen bleiben im dreckigen Stallgewand.

Bei Thekla Döttelhoff kommen die beiden urigen Gestalten jedoch besonders gut an. Sehr zur Enttäuschung der Beiden bleiben die Döttelhoffs und scheinen auch insgesamt sehr zufrieden zu sein. In vollen Zügen genießen sie ihren Urlaub, lassen sich von Herbergers Ausflugtipps geben, gehen ins örtliche Theater und verbringen auch lustige Abende am Stammtisch beim Wirt.

Alles scheint in bester Ordnung. Doch dann zeigen die Döttelhoffs ihr wahres Gesicht. Sie kündigen an, frühzeitig abzureisen, haben im Nachhinien an allem etwas auszusetzen, weigern sich deshalb, ihren Urlaub zu bezahlen und verlangen sogar noch Schadensersatz für entgangene Urlaubsfreuden von den Herbergers. Jetzt ist guter Rat teuer. Nichts bezahlt zu bekommen ist eine Sache, aber auch noch etwas dafür zu bezahlen, ist den Herbergers einfach zu viel.

Es kommt zu einer Gerichtsverhandlung. Ob aber auch der Richter Glatzeder beim anberaumten Ortstermin mitspielt, muss sich erst noch weisen. Zumindest ist Glatzeder ein Bayer und kommt so gar nicht mit der aufdringlichen Art der Döttelhoffs und deren Anwalt zurecht. Aber ob das reicht, dass die Herbergers zu ihrem Recht kommen...?

Und dann ist da ja auch noch die Wette zwischen Maria und Vroni. Muss Vroni schon mal üben, wie man mit Schürze und Kopfhaube das Frühstück serviert, oder muss Maria die alten, muffigen Gummistiefel von Vroni anziehen und den Saustall eine Woche lang ausmisten? Auch darüber entscheidet letztendlich Richter Glatzeder...

Ort: Walserhaus, Hirschegg - Busline Nr. 1, Walserhaus.
Eintritt: Erwachsene € 9,00 / Kinder bis 14 Jahre € 5,00.
Kartenverkauf im Tourismusbüros Hirschegg und an der Abendkasse

Anschließend Nach-Hause-Bus nach Mittelberg und Baad, ca. 20 Minuten später nach Riezlern-Unterwestegg.

Weitere Aufführungstermine sind 16.07. | 23.07. | 30.07. | 06.08. | 13.08. | 20.08. | 27.08. | 03.09. | 10.09. | 17.09. | 24.09. | 01.10. | 08.10. | 15.10.2019


Veranstaltungsort

Walserhaus - Veranstaltungszentrum
Walserstrasse 264
Hirschegg
+43 5517 5114 460
info@walserhaus.at

Veranstalter

Theatergruppe Kleinwalsertal
+43 664 889 10027
graf.guenther@web.de

zurück